Menu

Fallbeispiel “Thermokon Direct”: ein Portal mit Daten aus Alterra::WebShop, Typo3 und Alterra::PIM

Thermokon - ein Hidden Champion in Deutschland

Thermokon - ein “Hidden Champion” in Deutschland

Thermokon ist einer der hochgelobten “Hidden Champions”, denen nachgesagt wird, sie seien für den Erfolg der deutschen Wirtschaft verantwortlich.

Thermokon ist einer der führenden Akteure auf dem sehr wachstumstarken Sektor der Gebäudesensorik. Das Produktportfolio umfasst Sensoriklösungen zur Erfassung von Temperatur, relativer Feuchte, Luftqualität und Helligkeit. Thermokon Sensoren werden in der Industrie - beispielsweise zur Feuchtigkeitserfassung in Rechenzentren - in Büros oder auch sehr häufig im Wohnbereich eingesetzt.

Verschränkung von Typo3-Webseite und Alterra::WebShop auf einem Webportal

Ein Teil des Erfolges von Thermokon ist sicher auch darauf zurückzuführen, dass man früh sehr viel Wert auf die Qualität der publizierten Produktinformationen legte. Thermokon als Anbieter von technischen Lösungen sorgt dafür, dass jedes einzelne Produkt umfassend beschrieben wird. Daneben ist wegen der schieren Menge der Daten eine intelligente Such- und Filterfunktion zwingend nötig. Bei der Präsentation von Unternehmen und Produkten im Web entschied man sich für eine von Sepia angebotene Portallösung, bei der ein Alterra::WebCatalog::WebShop zusammen mit Typo3 über eine zentrale Domain geroutet werden. Aus Kundensicht stellt sich diese “Hybrid-Webseite” damit als ein in Form und Funktion homogenes Portal dar.

Thermokon Shop mit Alterra::PIM als Backend

Produktinformationen werden bei Thermokon zentral in Alterra::PIM und Alterra::DAM vorgehalten. Von dieser Plattform aus, können verschiedene Kanäle bespielt werden. Ein besonders wichtiger davon ist besagte Unternehmenswebseite mit dem integrierten Kundenportal. Hier kann ein Kunde personalisiert seine Produktdaten mit seinen aus dem ERP-System in Echzeit zugespielten Preisinfos aufrufen und Produkte zu Projekten zusammenfassen. Eine Bestellung kann hier projekt- oder produktweise direkt ausgeführt werden. Der Lieferprozess wird dabei mit Trackingfunktionen unterstützt.

Thermokon Direct: der B2B-Shop für Geräte von Thermokon

“Thermokon Direct”: der B2B-Shop für Geräte von Thermokon

Hat sich ein Benutzter auf der Websteite erfolgreich registriert, stehen ihm unter anderem diese Funktionen zur Verfügung:

  • Portfolio mit allen von Thermokon vertriebenen Produkten und Zubehör
  • Projektverwaltung zum flexiblen Planen
  • Innovative Suche mit Filter über Produkteigenschaften oder Freitext
  • Download artikelspezifischer Datenblätter und Medien (BIM-Daten, Ausschreibungstexte, Bilder, Software, Konformitätserklärungen)
  • Produktvergleich
  • Bestellfunktion
  • Online-Paketverfolgung
  • Bestellung von Einzelartikeln und/oder Projekten
  • Produkte mit Listen- und Einkaufspreisen
  • Einrichten und Verwalten abweichender Lieferadressen u.v.m … hier geht es zum Shop

Produktfilter: Facettensuche mit Elasticsearch

Thermokon Produkte sind extrem variantenreich haben eine hohe Informationstiefe was die technischen Daten betrifft. Für den Kunden ist daher eine dynamische Facettensuche über Produkteigenschaften sehr wichtig. Zuvor übliche zeitnintensive Beratungsgespräche insbesondere im Ersatzteilverkauf entfallen dadurch. Der Kunde findet durch den intuitiv sich selbst einschränkenden Suchfilter in kürzester Zeit zielgenau das benötigte Bauteil. Dabei kann der Benutzer zuerst über einen “Modell-Filter” suchen; hat er damit das richtige Modell gefunden, sieht er eine Ebene tiefer die Varianten diese Produkts. Sehr fachkundige Benutzer können hier auch direkt den feineren “Artikelvarianten-Filter” verwenden, der über den gesammten Artikelpool von Thermokon filtert.

Thermokon Direct Produktsuche: superschnelle Suche über alle technischen Details der Thermokon-Produkte

“Thermokon Direct Produktsuche”: superschnelle Suche über alle technischen Details der Thermokon-Produkte

Professionelle Umsetzung: ERP-Daten in Echtzeit abgeglichen

Thermokons Kundenportal bezieht seine Informationen aber nicht ausschließlich aus Alterra:PIM sondern liefert auch ERP-Daten in Echtzeit aus. Der Alterra::Shop bündelt über einen speziellen Controller die Informationen aus PIM und ERP. Dabei sind alle kundenbezogenen Daten direkt nutzbar. Durch die nahtlose Verzahnung aller beteiligten Systeme sind Kunde, Vertrieb und Logistik über den Status aller Aktivitäten jederzeit voll auf der Höhe.

Systemorchestrierung von ERP, PIM und Typo3 mit Reverse-Proxy für das Thermokon Kundenportal

Systemorchestrierung von ERP, PIM und Typo3 mit Reverse-Proxy für das Thermokon Kundenportal

Der Kunde loggt sich mit seinem Profil in den Shop ein und bestellt zu seinen im ERP hinterlegten Konditionen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich die integrierte Projektverwaltung durch die Kunden Ihre Bestellungen einzelnen Projekten zuordnen können. Dadurch wird beispielsweise die Ersatzteilsuche für in Projekten eingesetze Produkte zum Kinderspiel.

BIM: CAD-Daten direkt finden und abrufen

Das Thema BIM (Building Information Modeling) - also die vernetzte Planung, den Bau und die Bewirtschaftung von Gebäuden und anderen Bauwerken mithilfe von Software - erfreut sich bei der Gebäudeplanung immer größerer Beliebtheit. Daher freuen sich Bauplaner über die zu den meistern Thermokon Produkten direkt aufrufbaren BIM-Daten. Die dabei verwendeten Building Information Models (BIMs), dreidimensionale Gebäudemodelle, müssen hierfür von allen Projektbeteiligten mit den relevanten Informationen gefüllt werden. Nutzt ein Planer dabei Thermokon Produkte, kann er diese im WebShop gezielt suchen und sie direkt in seinem Planungsprozess nutzen.

“Thermokon Direct mit BIM: CAD Planungsdaten für viele Produkte

“Thermokon Direct mit BIM: CAD Planungsdaten für viele Produkte

Fazit

Mit dem neuen richtungsweisenden Kundenportal stellt Thermokon klar, dass das Untenehmen in allen Bereichen eine absolut führende Rolle einnimmt. Kunden und Partner von Thermokon können sich darauf verlassen jederzeit schnell und umfassend informiert und beliefert zu werden. Möglich wird dies durch den professionell orchestrierten Einsatz der Alterra-Software-Suite und die Vernetzung mehrerer Systeme mit dem Ziel den Kunden umfassend, schnell und mit maximaler Transparenz bedienen zu können.

 

Weiter zu: Alterra::WebShop

Kunden

Kontakt


Sepia GmbH & Co. KG

Ernst-Gnoss-Strasse 22
D-40219 Düsseldorf 

Kundenhotline: +49 211 51 419 75

Verwaltung: +49 211 74 958 712 0

Telefax: +49 211 51 419 65 

E-Mail: info@sepia.de

Beratung oder Online Demo erwünscht?
Hier anfordern.